Allgäubilder, die Umgangssprache im Allgäu.

 

zurück

 

  Wohnen wo andere Urlaub machen. Oberstdorf, Füssen und die Königsschlösser vor der Haustür Tirol - Österreich, Lindau - Bodensee,
  Wangen- Baden- Württemberg, St. Gallen - Schweiz, Garmisch - Oberbayern. Und in dieser Umgebung im äußersten Süden Deutschlands das Allgäu.

 

Das Allgäu ist
 eine Landschaft mit einzigartiger Vielfalt.
Alpine Berge,
sanfte Hügel,
 klare Seen,
viele Wanderwege,
beschauliche
Ortschaften und mittelalterliche Städte
gibt es hier.

 

Wir im Allgäu sprechen einen Dialekt der von vielen außerhalb der Region nicht immer verstanden wird. Er ist variantenreich schon von Ort zu Ort und dem Allgäuer steht ein vielfältiger Wortschatz zur Verfügung der es ihm ermöglicht die ganze Fülle der Gefühle, des Alltäglichen, der verschiedensten Sachverhalte und Zustände mit einem einzigen Wort treffend auszudrücken. Für viele der mundartlichen Worte gibt es im Standartdeutsch keine exakte Entsprechung. Gleichermaßen lässt sich der Dialekt auch in der Schriftsprache nur schwer darstellen weil oft andere Laute Verwendung finden. Das “Allgäuerisch“ ist eng mit dem Schwäbischen verwandt, bayerische Einflüsse gibt es kaum. MR 2017

Allgäukarte mit den
vier Land-
kreisen

Gedicht
im unter-
allgäuer
Dialekt

Gedicht
im ober-
allgäuer
Dialekt

Gedicht zur Bergtour von Martin Hehl  Oberstdorf

Gedicht
im ost-
allgäuer
Dialekt

Ma hot`s it leicht von Albert Guggemos Eisen berg

Gedicht
im west-
allgäuer
Dialekt

De Schiebling von Fridolin Holzerr Weiler- Simmerberg  gelesen  von Sonni Maier